Facebook steuert Computer

Die großen Internet-Konzerne wollen noch mehr Daten. Dabei landet jetzt schon jeder zweite Werbe-Euro bei Google, Facebook und Amazon. Facebook plant, Gedanken zu lesen, Google verfolgt uns im Schlaf und Microsoft holt mit Discord auf. Auch Nintendo lernt – von den Pokémons.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DIGITAL-NEWS
DER WOCHE
Damit Sie nichts verpassen - bequem per E-Mail