Es geht immer um Daten

Celonis wird auf 13 Milliarden bewertet und produziert nichts anderes als Geschäftsdaten. Hopper verdient sein Geld im Anreichern von Reisedaten. Längst sind es nicht mehr nur Google und Meta, die davon leben, Daten zu aggregieren und in einer Datenschutz-konformen Art und Weise dem Markt zur Verfügung zu stellen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

DIGITAL-NEWS
DER WOCHE
Damit Sie nichts verpassen - bequem per E-Mail