Die wichtigsten Digital News der Woche

Jeden Freitag erhalten Sie die fünf wichtigsten Neuigkeiten rund um Digitalisierung und künstliche Intelligenz mit Hintergrundinfos und weiterführenden Links exklusiv per E-Mail.

Die aktuelle E-Mail mit allen Details zum letzten Podcast kommt sofort nach dem Eintragen. Sie können sich natürlich jederzeit aus dem Verteiler austragen.

Die letzen 5 Themen:

Bill Gates startet Podcast

Digitalisierung krempelt Branchen um: Autohersteller wie General Motors verkaufen Versicherungen, Online-Portale wie Amazon greifen Apotheken an und Kosmetikhersteller wie L’Oréal verabschieden sich von physischen Produkten.Verlage leiden, weil Promis ihre Klatschpresse selbst produzieren: Nach Altkanzler Schröber und Michelle Obama startet nun auch Bill Gates seinen eigenen Podcast

Hörgerät für einen Dollar

Technik unterstützt uns Menschen immer besser. Neue Hörgeräte werden nicht nur kleiner sondern auch preiswerter. Fluganzüge katapultieren uns auf 300 km/h und Autos wechseln die Fahrbahn, ohne dass die Hand am Lenkrad ist. Sprachassistenten werden immer kleiner – der jüngste ist nur knopfgroß. Und inzwischen gibt es sogar Roboter, die zurücklächeln.

KI erkennt Corona-Husten

Digitalisierung kann vieles: Corona am Husten erkennen, Blinden beim Social Distancing helfen und Nacktbilder fälschen. Aber bei vielem sind Menschen einfach besser: So werden bei Walmart gerade die Inventur-Roboter rausgeworfen, weil Menschen das besser können. Und autonom Fliegen geht zwar mit Volocopter, aber um mit dem Auto zu fliegen braucht es (noch) Menschen.

Roboter im Mäusedarm

Drei Dingen schenken wir viel Zeit: Dem Googeln, den Video-Konsum und in Zukunft dem Gespräch mit Robotern. In allen drei Feldern bewegt sich etwas. Apple will seinem Konkurrenten nicht länger jährlich 10 Milliarden für die Suche bezahlen. Der Video-Konsum wuchs auf 6,5 Stunden wöchentlich und der Umsatz mit Service-Robotern stieg um 32 Prozent.

Facebook startet Dating

Damit der Lockdown nicht langweilt, baut Facebook ein Dating-Portal und Zoom ein Event-Portal. Nur die deutsche Verwaltung bietet wenig Digitales und zwingt uns, persönlich zu erscheinen. Den Termin dazu vereinbart bald die KI von Google. Sie versteht Sprache inzwischen sehr gut. Aber das Karlsruher KIT kann es noch besser.

DIGITAL-NEWS
DER WOCHE
Damit Sie nichts verpassen - bequem per E-Mail