Die wichtigsten Digital News der Woche

Jeden Freitag erhalten Sie die fünf wichtigsten Neuigkeiten rund um Digitalisierung und künstliche Intelligenz mit Hintergrundinfos und weiterführenden Links exklusiv per E-Mail.

Die aktuelle E-Mail mit allen Details zum letzten Podcast kommt sofort nach dem Eintragen. Sie können sich natürlich jederzeit aus dem Verteiler austragen.

Die letzen 5 Themen:

Alles wird anders

Ohne Handy geht heute gar nichts. Bald wird es durch die AR-Brille abgelöst und per Super-App steuern wir unser Leben. Natürliche Sprache wird  wieder normal – keiner muss mehr wischen und klicken. Dann werden auch die Senioren genauso digital wie heute nur jüngere Menschen. Spannend bleibt, wer dann die digitale Weltherrschaft übernimmt.

Mehr verkaufen

Seit Corona kaufen noch mehr Menschen direkt über das Handy ein. Influencer beflügeln den digitalen Handel weiter: LTK heißt der größte Marktplatz. Der beste Weg, um schnell viele Produkte zu verkaufen, sind Influencer und Live-Shopping. Nach TikTok, Insta und Youtube steigt auch Twitter groß ein. Walmart ist mit US-Sänger Jason Derulo Vorreiter.

Verbraucher suchen das Neue

Menschen kaufen gerne, wenn es passt. Das kann in der Innenstadt in Pop-up-Stores oder in Facebook-Gruppen sein. Auch Abholstationen können funktionieren – wie in Brasilien. Dort wird in einer App gemeinsam mit Freunden direkt beim Erzeuger gekauft. Wer mit Freunden joggen will, kann das mit der AR-Brille von Ghostpacer. Hörbücher dazu gibt’s bald bei Spotify.

Virtuelle Welten kommen näher

Facebook plant mit Meta sein Metaversum, eine virtuelle Welt, in die ich mit AR-Brillen wie Oculus eintauche. AR-Profi Niantic glaubt nicht daran und will Menschen in der realen Welt zusammen bringen. Microsoft glaubt ebenfalls an Parallelwelten, in denen auch gearbeitet wird und Twitter liefert dafür Avatare, die die eigene Mimik und Gestik nachbilden.

Suche nach der Killerapplikation

Wo wird die Digitalisierung bald zum Massenphänomen? Alexa und Siri sind noch dumm. Supermarkt, Personalausweis und das liebe Geld sind noch analog. Überall jedoch deuten die Zeichen darauf hin, dass Digitalisierung das Leben leichter macht und sich durchsetzt. Bis Menschen jedoch ihr Verhalten ändern, kann es oft lange dauern, wenn die Vorteile nicht spontan überzeugen.

DIGITAL-NEWS
DER WOCHE
Damit Sie nichts verpassen - bequem per E-Mail