Die wichtigsten Digital News der Woche

Jeden Freitag erhalten Sie die fünf wichtigsten Neuigkeiten rund um Digitalisierung und künstliche Intelligenz mit Hintergrundinfos und weiterführenden Links exklusiv per E-Mail.

Die aktuelle E-Mail mit allen Details zum letzten Podcast kommt sofort nach dem Eintragen. Sie können sich natürlich jederzeit aus dem Verteiler austragen.

Die letzen 5 Themen:

Bilder werden Lautsprecher

Mediennutzung im Wandel: Das Ende des klassischen TV naht und Podcasts sowie Social Audio boomen. ARD und ZDF müssen sich warm anziehen und weit mehr tun, als nur ihre Mediatheken zu vereinen. In den USA nehmen Menschen 58 mal am Tag ihr Smartphone in die Hand. Bald werden wir dieses Universalgerät auch an Produkte halten, wenn wir diese kaufen möchten.

KI optimiert Werbetexte

Kundenkontakte werden digitalisiert: Texte werden automatisch optimiert, digitale Verkäufer werden normal und bei der Bezahlung fließen neben Geld auch Daten. Wir werden uns aber auch an die permanente Beobachtung durch digitale Systeme gewöhnen: Verärgert oder begeistert – das Callcenter erkennt es an der Stimme. Und die Smartwatch kennt auch den Blutdruck.

Corona im Abwasser

Neue Geschäftsfelder entdecken: Die Wirksamkeit von Corona-Maßnahmen wird viel schneller über Abwasser ermittelt. Amazon will Apotheken und Elon Musk will Restaurants. Neue Ideen boomen. Kontaktloses Bezahlen ist zwar nicht neu, wird aber unser aller Verhalten weiter verändern. Und wer nicht kundenfreundlich ist, wird von Startups rechts überholt – so wie die indischen Krankenkassen werden.

Das Ende der Selfies

Plattformen verändern sich: Das erste Social Network verzichtet auf Selfies, Youtube verdient Geld durch Mitgliedschaften und Amazon steigt ins SmartHome ein.. Ein großer Innovationsschub kommt derzeit aus Afrika – speziell Ägypten und Nigeria. Aber auch in Indien wird vielen rund um Bildung und Gesundheit schneller digitalisiert als bei uns..

Wozu der dritte Daumen gut ist

Mensch und Maschine wachsen zusammen: Bald steuern wir Prothesen, Implantate und auch Algotithmen. Wird’s gefährlich, konntrolliert uns die Technik auch. So im Auto, wenn die Konzentration nachlässt oder wir glauben uns auf den Autopiloten verlassen zu können.

DIGITAL-NEWS
DER WOCHE
Damit Sie nichts verpassen - bequem per E-Mail